Sommernacht

Komposition: Dieter Hertrampf, Dieter Birr
Text: Wolfgang Tilgner, Dieter Hertrampf, Dieter Birr


 


PUHDYS 1

Schöne Sommernacht und im Glas der helle Wein.
Freunde warn vereint. Alles schien still zu sein.
Schöne Sommernacht um uns her die Welt war klein.
Draußen schlief die Stadt. Alles schien still zu sein.

Doch in den Gedanken sprach alles von ihr.
Quer duch diese Sommernacht gehn sie zu ihr.

Schöne Sommernacht. Um uns her die Welt ruht aus.
Ein paar Stunden lang geht leis die Nacht ums Haus.

Doch in den Gedanken sprach alles von ihr.
Quer duch diese Sommernacht gehn sie zu ihr.

Doch in den Gedanken sprach alles von ihr.
Quer duch diese Sommernacht gehn sie zu ihr.

Doch in den Gedanken sprach alles von ihr.
Quer duch diese Sommernacht gehn sie zu ihr.

Bewertung: 5,35

Diesen Titel mit  Punkten 
10 Punkte = sehr gut ... 1 Punkt = schlecht


  Impressum und Haftungsausschluss