Es war schön

Komposition: Hardy Kresch, Mark Nissen
Text: Frank Ramond


 


es war schön

Der Himmel grau und trist
Wo Du jetzt auch bist
Das, was war, scheint ewig lange her
Das war unser Spiel
Unser Vorhang fiel
Geschichte bleibt, die nimmt uns keiner mehr
Es ist schon lange her.

Es war schön
Einfach schön
Endgültig vorbei, aber schön
Winde dreh’n, Menschen geh’n
Was war, kann uns keiner mehr neh’m
Denk an unsre Zeit, sie war schön.

Liebe findet blind
Fällt irgendwo hin
Steht auf und geht
Der Traum von ihr bleibt da
Das Leben spielt auf Zeit
Kommt tötet und heilt
Das, was war, ist unveränderbar
Und mir wird wieder klar.

Es war schön
Einfach schön
Endgültig vorbei, aber schön
Winde dreh’n, Menschen geh’n
Was war, kann uns keiner mehr neh’m
Denk an unsre Zeit, sie war schön
Sie war schön.

Durch all die Freude und all die Tränen
Ich würd den Weg immer wieder mit dir geh’n.

Es war schön
einfach schön
Endgültig vorbei, aber schön
Winde dreh’n, Menschen geh’n
Was war, kann uns keiner mehr neh’m.

Es war schön
einfach schön
Endgültig vorbei, aber schön.

Winde dreh’n, Menschen geh’n
Was war, kann uns keiner mehr neh’m
Denk an unsre Zeit, sie war schön.

Bewertung: 9,71

Diesen Titel mit  Punkten 
10 Punkte = sehr gut ... 1 Punkt = schlecht


  Impressum und Haftungsausschluss